Schlagwort-Archive: Club Voltaire

Einladung zum Vortrag: „Zen – Essenz aller Weisheit?“

Zen gilt vielen, die sich mit östlichen Religionen beschäftigen, als die erhabenste Lehre.
Sie verspricht nicht nur eine völlige psychische Verwandlung, sondern eine Erleuchtung, die eine vollkommene Einsicht in die Natur des Universums gewährt.
Seinen Anspruch nach soll Zen weder eine Religion noch eine Philosophie sein, sondern eine Lehre ohne Lehrinhalt. Was hat es mit dieser seltsamen Lehre auf sich?

ZenAlfred Binder hat sich intensiv, sowohl theoretisch als auch praktisch, mit Zen beschäftigt.
Er studierte Philosophie, praktiziert seit 35 Jahren Zen-Meditation und verfasste die erste umfassende Kritik des Zen-Buddhismus. In einem Vortrag stellt er die traditionelle Lehre des Zen und seine Kritik dieser Lehre dar.

Wann: 17. Juli 2014 von 19:30 – 22:00 Uhr

Wo: Club Voltaire (Kleine Hochstraße 5, 60313 Frankfurt am Main)

Eintritt: Kostenfrei

zen-Vortrag

Deschner-Lesung im Club Voltaire

Alexa Waschkau und Peter Menne
Foto: Dennis Merbach

Harten Tobak lasen Alexa Waschkau und Peter Menne im Frankfurter „Club Voltaire“. Die beiden trugen aus dem Werk von Karlheinz Deschner vor, um so den Kirchenkritiker zu würdigen und die Vollendung seines Opus Magnum „Die Kriminalgeschichte des Christentums“ zu feiern: der 10. Band erschien diesen März. „Die Politik der Päpste“ gilt als inoffizieller elfter Band – eine überarbeitete und erweiterte Neuauflage erschien im Oktober.

Das ganze, vieltausendseitige Werk läßt sich natürlich nicht an einem Abend lesen – Alexa Waschkau und Peter Menne präsentierten eine Auswahl aus der „Kriminalgeschichte“ und aus „Das Kreuz mit der Kirche. Eine Sexualgeschichte des Christentums„. Auf den über 500 Seiten macht Deschner drastisch deutlich, wie schwer der hehre sittliche Anspruch mit der kirchlichen Praxis kollidiert. Deschner-Lesung im Club Voltaire weiterlesen

Ghosthunting – Alexa Waschkau und Sebastian Bartoschek stellten zur Buchmesse ihr neues Werk vor

Foto: Dennis Merbach
Foto: Dennis Merbach

Ihr brandneues Buch „Ghosthunting. Auf Spurensuche im Jenseits“ stellten Alexa Waschkau und Dr. Sebastian Bartoschek auf Einladung der gbs Rhein-Main und der GWUP – Ges. zur wissenschaftl. Untersuchung von Parawissenschaften – vor. Die Lesung lief am 10. Oktober 2013 im Rahmen der GegenBuchMasse im Frankfurter Club Voltaire. Ghosthunting – Alexa Waschkau und Sebastian Bartoschek stellten zur Buchmesse ihr neues Werk vor weiterlesen